Mobirise
Meditation

von Pf. Martin Schulz

Eine Strecke mühsamer Wanderung ist geschafft. 
Eine Lichtung taucht auf, lädt ein zum Bleiben, zum Platz nehmen mitten im frischen Grün. Die Köte steht offen und bereit, bei Regen Schutz zu bieten. Noch ist es draußen sonnig und warm.
Doch es ist gut, dass sie da ist, eine Zuflucht, die niemandem im Regen stehen lässt.
Ein Schutzraum, ein Stück heile Welt ist so viel wert, wenn es darauf ankommt, wenn es stürmt und regnet, wenn es kein Weiterkommen mehr gibt. Dann ist guter Rat teuer. 
Nicht nur dann ist er da, dem schon so viele vertraut, bei dem schon so viele Zuflucht gefunden haben. 
Bei Gott kommen alle Unwetter zur Ruhe, bei ihm ist Schutz und Geborgenheit, so wie die Köte Schutz und Geborgenheit dem durchnässten Wanderer bietet. So wie es schon in Psalm 27,5 heißt: "Denn er deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, / er birgt mich im Schutz seines Zeltes und erhöht mich auf einen Felsen." 

© Copyright 2021     Impressum    Datenschutzerklärung

Created with Mobirise - Go now